Inhalt

Mitteilungen des
Oberen Gutachterausschusses
des Landes Brandenburg

10.06.04 - Verehrte Leserin, verehrter Leser,

die Herausgabe des Grundstücksmarktberichtes 2003 gibt mir Anlass, mich in eigener Angelegenheit an Sie zu wenden, das sind 10 Jahre Oberer Gutachterausschuss.

Gutachterausschüsse gehören zur Grundausstattung des städtebaulichen Geschehens in Stadt und Land. Sie waren bereits von der ersten freigewählten DDR-Regierung in der Bauträger- und Zulassungsverordnung -BauZVO- angedacht worden. Gestartet wurde die Bewertungstätigkeit der Gutachterausschüsse mit der Einrichtung von Kaufpreissammlungen durch die Geschäftsstellen. Damit brachte die Politik ihre Erwartung zum Ausdruck, dass die Gutachterausschüsse das Geschehen auf den Grundstücksmärkten als ein Informationsangebot des Staates an seine Bürger transparent machen. Wie lässt sich Transparenz erzielen, wenn nicht auf der Datenbasis vollständiger und interessenfrei geführter Kaufpreissammlungen?

Da sich die Verwaltung umfangreicher Grundstücksfachdaten in den Händen der Vermessungs- und Katasterverwaltung bewährt hatte, wurde diese 1990 mit der Aufgabenwahrnehmung der Geschäftsstellen beauftragt. Eine zentrale Funktion hatte dabei das im März 1991 eingerichtete Landesvermessungsamt, dass für eine einheitliche und hochwertige Datenbanklösung der Kaufpreissammlungen sorgte. Die zentrale Zugriffsmöglichkeit auf die Kaufvertragsdaten der örtlichen Vermessungs- und Katasterämter legte es nahe, einen Marktbericht für das gesamte Land Brandenburg aufzulegen. Daraus entwickelte sich seit 1990 der heutige Umfang und Standard der Grundstücksmarktberichte, die damit älter sind, als ihr heutiger Herausgeber. 1991 wurde dann in Ergänzung der Bestimmungen des Baugesetzbuches das rechtliche und technische Regelwerk erlassen, die Gutachterausschussverordnung. In dieser Verordnung hat sich das Land Brandenburg entschlossen, einen Oberen Gutachterausschuss einzurichten. Er soll einen regelmäßigen Grundstücksmarktbericht für das Land Brandenburg abgeben und bei strittigen Gutachten der örtlichen Gutachterausschüsse Obergutachten erstellen. Er hat jedoch keine Hierarchiefunktion gegenüber den örtlichen Gutachterausschüssen.

1994 war dann alles sorgfältig vorbereitet, sodass der Innenminister die Mitglieder des Oberen Gutachterausschusses für eine Amtszeit von 5 Jahren mit der Möglichkeit der Wiederbestellung ernennen konnte. In diesem Ausschuss sollte das Bewertungswissen nach dem Baugesetzbuch aber auch der Bewertungsstandard der DDR vertreten sein. Zum Vorsitzenden wurde der Unterzeichner bestimmt, der zugleich Vorsitzender des Berliner Gutachterausschusses war und ist. Diese Bestellung wurde ein Stückchen getragen von dem damaligen Wunsch, dass der Obere Gutachterausschuss bei einer Länderfusion auch in Berlin tätig sein könnte.

Der Obere Gutachterausschuss hatte sich im Laufe der Jahre mit vermeintlichen Leichtgewichten zu beschäftigen, wie die Hochspannungsleitungsrechte in der Ziltendorfer Niederung oder mit Schwergewichten, wie der Garde-Ulanen-Kaserne in Potsdam. Im besonderen Maße stand der Obere Gutachterausschuss aber mit seinen Obergutachten über Nutzungsentgelte im Fokus des öffentlichen Interesses. Er hat zur Beruhigung dieses so strittigen Themas beitragen können und allein schon dadurch seine Daseinberechtigung unter Beweis gestellt.

10 Jahre nach seiner Einrichtung wird der Obere Gutachterausschuss seinen ersten Generationswechsel haben. Das ist gut so, denn Beständigkeit ist die eine Seite der Medaille, Erneuerung die andere. Als Vorsitzender hoffe ich, dass diese Medaille aus Edelmetall ist und für die Transparenz des Grundstücksmarktes im Land Brandenburg viel erreicht wurde.


Prof. Dipl.-Ing. Dietrich Ribbert
(Vorsitzender des Oberen Gutachterausschusses
für Grundstückswerte im Land Brandenburg)

 

Der Obere Gutachterausschuss hat gemeinsam mit dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin ein Faltblatt über den Immobilienmarkt 2003 in Berlin und den angrenzenden Regionen des Landes Brandenburg herausgegeben. Dieses wird auch im Internet bereitgestellt ... [weiter]

Auch das Vorjahresexemplar kann noch eingesehen werden ... [weiter]

 

© Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg
www.gutachterausschuesse-bb.de